Fotokurs

Fototipps für Anfänger

Sonnenblume - Back button focus-Methode, Nikon D5300, Sigma f/2.8 70-200mm, 135mm KB, 1/350s, f/4, ISO500

Sonnenblume - Back button focus-Methode

Fototipps für Anfänger – Sie möchten gerne möglichst schnell bessere Bilder fotografieren? Ich zeige Ihnen die wichtigsten Fotoipps für Anfänger.

Fototipps für Anfänger - Verkehrsspiegel an Hausmauer

Spiegelung, Nikon D5300, Sigma f/2.8 70-200mm, 180mm KB, 1/250s, f/4, ISO100

Fototipps für Anfänger – besser Fotos schiessen

Wenn Sie Fotos in Zeitschriften anschauen, dann hat Ihnen auf den ersten Blick ein Bild gefallen, oder sie haben es als langweilig empfunden. Die Entscheidung, ob ein Betrachter ein Bild mag, fällt in Bruchteilen einer Sekunde.

Abgesehen vom persönlichen Geschmack gibt es ein paar Regeln, die helfen, ein Bild zu schiessen, welches den Betrachtern eben in die Augen springt. Hier ein paar Tipps dazu – aber: keine Regel ohne Ausnahme! Grundregeln für gute Bilder:

Das Auge führen

Eine wichtige Gestaltungstechnik ist das Führen der Augen mit Hilfe von Linien. Das kann ein Zaun, eine Strasse, ein Fluss, eine Häuserreihe usw. sein. Die Führungslinie lässt das Auge des Betrachters ins Bild hineingleiten. Je nach Motiv kann das Auge des Betrachters zu einem besonderen Bildpunkt hingezogen werden.

Verwischeffekt bei Wellen

Kette und Wellen am Ufer, Nikon D7000, Nikkor f/1.8 35mm, 52mm KB, 1/20s, f/13, ISO100, Stativ

Der Goldene Schnitt und die Drittel-Regel

Das wohl bekannteste und älteste Gestaltungsmittel ist der Goldene Schnitt. Dieser teilt das Bild, bzw. eine Strecke in einen bestimmten Verhältnis (zum Beispiel 5:8) auf, was eine harmonische Proportion zur Folge hat.









Bei der Drittel-Regel wird das Bild durch waagrechte und senkrechte Linien geteilt. Wichtige Bildelemente werden auf den Schnittpunkten der beiden Linien positioniert. Ein einfaches Beispiel ist die Position eines Horizontes: Im unteren Drittel des Bildes, wenn die Wolken oder der Himmel bildwichtigstes Motiv ist, im oberen Drittel, wenn der Vorder- und Mittelgrund betont werden kann.

Strandgut - eingescanntes Dia

Strandgut – eingescanntes Dia

Freistellen des Fotomotivs

Meist handelt es sich hier um ein Motiv, welches vor einem neutralen Hintergrund zur Geltung kommen soll: Im Beispiel der unscharfe Hintergrund. Dies bezeichnet man als Freistellen.

Mit einer möglichst offenen Blende (kleiner Blendenwert, zum Beispiel f/2.8 bei 200mm Brennweite) und Scharfstellen auf das Hauptmotiv kann ein unruhiger Hintergrund in eine ruhige Fläche verwandelt werden. So kommt das Hauptmotiv zur Geltung. Das gleiche Prinzip wird auch bei der Porträitsfotografie angewendet, wo man zusätzlich eine etwas längere Brennweite (z.B. 100 mm) verwendet. Eine grössere Brennweite reduziert den Schräfentiefenbereich und unterstütz das Freistellen eines Motivs.

Eine kurze Brennweite vergrössert die Schärfentiefe und ermöglicht Aufnahmen von Landschaften, die vom Vorder- bis zum Hintergrund akzeptabel scharf abgebildet sind.

Je kleiner der Sensor, desto grösser die Schärfentiefe. Mit einem winzigen Sensor einer Smartphone-Kamera ist freistellen kaum möglich.

Eicheln am Boden - Fotografieren im Herbst

Eicheln am Boden, Nikon D5300, Sigma f/2.8 70-200mm, 225mm KB, 1/250s, f/2.8, ISO100

Aufnahmeposition

Mit einer falschen Aufnahmeposition kann man ein Bild total vermiesen – mit der richtigen aber ein attraktives Bild komponieren.

Viele Erwachsene nehmen sich nicht die Mühe, Kinderfotos aus Augenhöhe der Kinder aufzunehmen. Resultat: Bilder ohne richtigen Bezug, von oben herab.

Nur schon mit dem Ändern der Aufnahmeposition kann ein unattraktives Bild in ein attraktives verwandelt werden. Es lohnt sich, vor dem Knipsen ein paar Variationen auszuprobieren. Menschen und Tiere fotografiert man in den meisten Situationen auf deren Augenhöhe.

Trampeltier im Zoo

Trampeltier im Zoo

Stürzende Linien

Wenn Sie aus der Froschperspektive ein Bild knipsen, dann werden in Wirklichkeit parallele Linien zu in der Ferne zusammenführende. Dies nennt man stürzende Linien. Bei Gebäuden kann man stürzende Linien kaum vermeiden. Wenn Sie also ein Bauwerk so fotografieren, dann bewusst extrem nahe an das Gebäude gehen.

die richtige Perspektive finden - Bundesgericht St.Gallen

Die richtige Perspektive finden, Nikon D5300, Tokina f/2.8 11-16mm, 16mm KB, 1/1000s, f/8, ISO100

Motiv einrahmen

Sie haben sicher schon unzählige Bilder gesehen, die durch ein Tor oder mit Baumumrandungen aufgenommen wurden. Solche Aufnahmepositionen bringen interessantere, spannendere Bilder. Der Rahmen betont das Bild besonders, es entsteht durch den gestalteten Vordergrund eine spezielle Tiefenwirkung.

Motiv einrahmen - Sonnenuntergang Guggeien St. Gallen

Motiv einrahmen – Sonnenuntergang Guggeien St. Gallen, Nikon D5300, Tokina f/2.8 11-16mm, 22mm KB, 1/350s, f/9.5, ISO100

Farbtupfer und Monotonie

Im herbstlichen Grau reicht ein kleiner Farbtupfer in Form eines Herbstblattes, und die Stimmung wird wirkungsvoll wiedergegeben. Andererseits können Motive, welche einfarbig und monoton sind für sich wieder sehr interessant wirken. Für Farbtupfer-Aufnahmen eignet sich düsteres (Regen-)Wetter, Dämmerung, der Herbst oder neblige Tage hervorragend.

Lohnenswert ist zum Üben das Tropenhaus eines botanischen Gartens. Das geht an einem Regentag wunderbar.

Weitere Tipps für bessere Bilder und die Schulung Ihrer Augen finden Sie in den Rubriken Bildaufbau, Fototechnik, Motive oder Fotopraxis.

Farbe ins Spiel bringen - Industriequartier

Industriehinterhof, Nikon D7000, Nikkor f/3.5-5.6 18-105mm, 72mm KB, 1/250s, f/8, ISO100

» Fachbegriffe der Fotografie im Fotolexikon

» Spiegelreflexkamera kaufen: Vollformat oder Halbformat? Welches System wählen?

» Das Zusammenspiel von Blende, Verschlusszeit und ISO-Wert

DigiSpick – das pratkische Handout

Das Handout DigiSpick mit den wichtigsten Tipps und Tricks zum Thema können Sie hier kostenlos downloaden und ausdrucken: » Grundregeln für gute Bilder

» Pfiffige Kinderfotos machen






Ihre Fotos beurteilen lassen und Verbesserungsvorschläge erhalten?

Möchten Sie den Newsletter bekommen? » Melden Sie sich kostenlos an!




Seitencode: DT087