GIMP

Bild zuschneiden mit GIMP

Sonnenblumenfeld, Nikon D5300, Tokina f/2.8 11-16mm, 16mm KB, 1/30s, f/16, ISO400

Sonnenblumen fotografieren

Sie möchten ein Bild zuschneiden mit GIMP, dem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm? Ich zeige Ihnen Schritt für Schritt, wie das funktioniert. Möchten Sie ein Bild mit dem Programm Photoshop Elements zuschneiden?

Bild zuschneiden mit GIMP

Starten Sie das Bildprogramm GIMP. Klicken Sie im Menü unter Datei auf Öffnen und wählen Sie das zu bearbeitende Bild aus.

Nach dem Klick auf die Datei erscheint das Bild im grossen Fester. Falls der Werzeugkasten nicht sichtbar ist, klicken Sie im Menü auf Fenster und Neuer Werkzeugkasten.

Werkzeugkasten in GIMP öffnen

Werkzeugkasten in GIMP öffnen

Klicken Sie im Werkzeugkasten auf das Messersymbol.

GIMP Ausschneidewerkzeug auswählen

GIMP Ausschneidewerkzeug auswählen

Wenn die Werkzeugeinstellungen nicht sichtbar sind, öffnen Sie diese zuerste im Menü unter Fenster, andockbare Dialoge und Werkzeugeinstellungen.

GIMP Werkzeugeinstellungen öffnen

GIMP Werkzeugeinstellungen öffnen

Bild zuschneiden in Gimp: Werkzeugeinstellungen

Werkzeugeinstellungen GIMP Seitenverhältnis einstellen

Werkzeugeinstellungen GIMP Seitenverhältnis einstellen

Nun können Sie unter Fest: Seitenverhältnis diese Option aktivieren, wenn Sie möchten, dass Ihr Bild ein vorgegebenes Seitenverhältnis einhält. Im Beispiel wähle ich 16:9.





Klicken Sie nun in Ihr geöffnetes Bild und ziehen Sie mit gedrückter linken Maustaste den gewünschten Ausschnitt auf. Der ausgewählte Bereich ist hell, der restliche Bereich wird zur einfacheren Überprüfung in der Vorschau abgedunkelt.

Bildausschnitt in GIMP bestimmen

Bildausschnitt in GIMP bestimmen

Wenn Sie mit der Maus in eine Ecke fahren, können Sie damit den Ausschnitt verkleinern oder vergrössern.

Bildausschnitt in GIMP verändern

Bildausschnitt in GIMP verändern

Wenn Sie auf die Mitte einer Bildseite fahren, können Sie das Bild nach oben/unten oder nach rechts/links beschneiden oder verschieben.

Wenn Sie den gewählten Bildausschnitt ganz verschieben möchten, klicken Sie in den Ausschnitt und ziehen diesen mit gedrückter linker Maustaste in die richtige Position.

Ausschnitt in GIMP mit linker Maustaste verschieben

Ausschnitt in GIMP mit linker Maustaste verschieben

Mit einem Klick mit der linken Maustaste in die hellere Auswahlfläche des Bildes lösen Sie das Ausschneiden aus. Sie können dies unter dem Menüpunkt BearbeitenRückgängig Bild zuschneiden jederzeit wieder zurücksetzen.





Bild in GIMP speichern oder exportieren

Nun können Sie den neuen Bildausschnitt speichern. Gehen Sie im Menü unter Datei auf Exportieren – in älteren Gimp-Versionen unter dem Menüpunkt Datei zu Speichern unter….

Ab GIMP 2.8 wird das Bild über die Exportieren-Funktion im gewünschten Dateiformat gespeichert. Wenn Sie Ihr Projekt speichern wollen, dann wählen Sie Speichern unter. Ihre Arbeit wird dann im GIMP-spezifischen XCF-Format gespeichert, welches auch Bildebenen zulässt.

Bild in GIMP speichern und exportieren

Bild in GIMP speichern und exportieren





Im geöffneten Dialogfeld können Sie ganz oben den gewünschten Namen der neuen Datei eingeben. Im Beispiel blume. Im linken Fensterteil wählen Sie den gewünschten Speicherplatz aus.

Speicherort in GIMP auswählen

Speicherort in GIMP auswählen

Im unteren Teil finden Sie ein eingeklapptes Fenster mit einem +-Symbol Dateityp. Dort wählen Sie aus, in welchem Dateiformat Sie das Bild speichern wollen. Im Beispiel wählte ich jpg aus. Sie erkennen sofort, dass die nötige Dateiendung im oberen Dateinamen-Feld ergänzt wurde. Es geht aber auch einfacher: Setzen Sie hinter den neuen Dateinamen – wenn nicht schon automatisch erfolgt – einen Punkt und jpg.

Dateityp in GIMP festlegen

Dateityp in GIMP festlegen

Klicken Sie auf Exportieren (früher Speichern).

Vorschau der Bildgrösse in GIMP

Vorschau der Bildgrösse in GIMP

Nun können Sie den Regler bei Qualität hin- und herschieben und damit die Dateigrösse verändern. Wenn Sie die Option Vorschau im Bildfenster anzeigen  angekreuzt haben, zeigt es immer gleich die geschätzte Dateigrösse an. Je kleiner die Dateigrösse, desto schlechter wird die Qualität des Bildes. Wenn Sie die Einstellungen getroffen haben, klicken Sie auf Exportieren und Ihr Bild ist am gewünschten Ort gespeichert.

» Weitere Anleitungen für GIMP



Möchten Sie den Newsletter bekommen? » Melden Sie sich kostenlos an!


Seitencode: DT035