Fotolexikon

Blendenautomatik S/Tv

Blendenautomatik S: Verwischeffekt, Nikon D7000, Sigma f/2.8-4 17-70 mm, 67 mm KB, 1/45s, f/9.5, ISO 100

Blendenautomatik S

Die Blendenautomatik – auch Zeitvorwahl – ist eine Einstellung, welche Sie an Ihrer Kamera vornehmen können. Ich zeige Ihnen, wie das funktioniert und für welche Situationen Sie die Blendenautomatik einsetzen können.

Blendenautomatik S/Tv

Wählrad einer Nikon D7000 Programmwählrad
Wählrad einer Nikon D7000 Programmwählrad

Die Blendenautomatik S/Tv ist eine Halbautomatik-Belichtungsprogramm, mit welchem Sie die Verschlusszeit vorwählen. Die Kamera ermittelt folglich automatisch den korrekten Blendenwert, sofern das vorhandene Licht es erlaubt.

Die Blendenautomatik S/Tv, Zeitvorwahl oder Zeitpriorität wird an vielen Kameras mit dem Buchstaben S abgekürzt (engl. shutter priority).

Ich fotografiere den grössten Teil meiner Bilder mit der Zeitautomatik und Blendenvorwahl. Die Blendenautomatik benötige ich folglich wenig.

Sie verwenden diese Einstellung für Motive, bei denen die Verschlusszeit eine wichtigere Rolle spielt (Wischeffekte mit Wasser, Sportfotografie, Motive zum Einfrieren, Malen mit der Kamera, Experimentieren, Zoom-Effekt).

Das Gegenstück zur Blendenautomatik S/Tv ist die Zeitautomatik A/Av.

» Belichtungssteuerung – die Übersicht

Einstellung der Blendenautomatik S/Tv in der Praxis

Wenn die Verschlusszeit wichtiger ist als die Einstellung der Blende, dann verwenden Sie am Programmrad S/Tv. Sie stellen die gewünschte Verschlusszeit ein – wie beim Bild unten 1/20s – und können so Einfluss auf die Wiedergabe der Wasserstreifen nehmen. Die Kamera wählt in Kombination mit der ISO-Einstellung, welche ich auf ISO 100 gelassen habe, die für eine korrekte Belichtung nötige Blende von f/9.5.

» Blenden- und Verschlusszeitentabelle

Lange Verschlusszeit am Wasserfall, Blendenautomatik S oder Zeitpriorität
Wasserfall, Nikon D7000, Tokina f/2.8 11-16 mm, 16 mm KB, 1/20s, f/9.5, ISO 100

» Tilt-Shift-Effekt mit Photoshop Elements

Bilder Malen – Verschlusszeit vorwählen

Eine weitere Möglichkeit zum Gestalten ist das Malen von Bildern. Sie stellen an Ihrer Kamera eine etwas längere Verschlusszeit ein, wählen die Blendenautomatik S/Tv und einen möglichst tiefen ISO-Wert. Am besten schalten Sie die Serienfunktion ein. So haben Sie bei diesem Experiment eine bessere Ausbeute – aber auch viel mehr Material, welches Sie danach sichten müssen.

Mit der Kamera malen Blendenautomatik
Mit der Kamera malen Blendenautomatik S/Tv, Nikon D7000, Sigma Makro f/2.8 105 mm, 157 mm KB, 1/15s, f/16, ISO 100 (Wiese mit weissen Blüten)

» Blüten und Blumen zuhause fotografieren

Zoom-Effekt mit Blendenautomatik S/Tv

Eine weitere Möglichkeit ist der Zoom-Effekt: Während Sie den Auslöser drücken, verändern Sie die Brennweite an Ihrem Zoom-Objektiv. Dazu benötigen Sie eine lange Verschlusszeit. Die Blende ist nicht entscheidend für die Bildgestaltung.

Zoom-Effekt
Zoom-Effekt, Nikon D5600, Sigma f/2.8-4 17-70 mm, 1/4s, f/9.5, ISO 200

» Das Belichtungsdreieck

» Motiv vor Hintergrund isolieren

» Fotografieren im Wald

Das könnte Sie auch interessieren:

» Wie setze ich die Blendenautomatik S/Tv ein?

» Wie funktioniert Abblenden?

» Alte Bilder und Fotos einscannen

Seitencode: dt176