Fotolexikon

Virtueller Horizont

virtueller Horizont verwenden - Seepromenade Ascona, Nikon D750, Tamron f/2.8 15-30 mm, 15 mm KB, 15s, f/16, ISO 100, Stativ, Spiegelvorauslösung

virtueller Horizont verwenden - Seepromenade Ascona

Virtueller Horizont: Der Virtuelle Horizont hilft Ihnen, den Fotoapparat horizontal auszurichten und schiefe Horizonte oder andere Linien zu vermeiden.

Virtueller Horizont

Mit einem virtuellen Horizont können Sie Ihre Kamera perfekt in der Horizontalen ausrichten. Der virtuelle Horizont funktioniert wie eine Wasserwaage oder ein Neigungsmesser.

Diese Funktion hilft nicht nur, schiefe Horizonte zu vermeiden. Auch bei Architektur-, Landschaftsaufnahmen oder anderen Motiven warnt diese Funktion vor einer Kameraschieflage.

Der virtuelle Horizont finden Sie auf vielen Digitalkameras und auch in Apps für Smartphones.

Bei der Nikon D7000 können Sie den virtuellen Horizont über Individualfunktion f3 oder über das benutzerdefinierte Menü aufrufen.

Wenn Sie den virtuellen Horizont verwenden, müssen Sie weniger schiefe Bilder korrigieren.

virtueller Horizont verwenden - Seepromenade Ascona
virtueller Horizont verwenden – Seepromenade Ascona, Nikon D750, Tamron f/2.8 15-30 mm, 15 mm KB, 15s, f/16, ISO 100, Stativ, Spiegelvorauslösung

» Tipps für Nachtaufnahmen

» Stativ richtig aufstellen

» HDR-Bild erstellen









Seitencode: DT325