Fototechnik

Autofokus funktioniert nicht

Garagen Stil-Leben im Winter, Nikon D5300, Nikkor f/3.5-5.6 18-105 mm, 27 mm KB, 1/90s, f/8, ISO 100

Garagen Stilleben im Winter

Autofokus funktioniert nicht? Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, an was das liegen könnte. Gehen Sie die Fehlerliste durch, bevor Sie die Kamera oder das Objektiv zur Reparatur einschicken!

Autofokus funktioniert nicht?

  • Kontrollieren Sie, ob das Objektiv korrekt am Kamerabody aufgesetzt ist. Schnappt der Verschluss ein? Nehmen Sie das Objektiv nochmals von der Kamera und setzen Sie es danach wieder auf.
  • Sind allenfalls die Kontakte am Kamerabody oder am Objektiv verschmutzt? Reinigen Sie die Kontakte mit einem Wattestäbchen und etwas reinem Alkohol.
  • Ist am Objektiv der Schalter für Autofokus/Manuell AF/M auf der Position AF? Stellen Sie ihn, falls er auf der Position M steht, wieder auf AF.
  • Ist am Kamerabody der Schalter für Autofokus/Manuell auf AF/M auf der Position AF? Stellen Sie ihn wieder auf AF.

» Welchen Autofokusmodus wählen?

  • Können Sie an Ihrer Kamera den Autofokus über das Kameramenü aus- und einschalten? Überprüfen Sie das zuerst und aktivieren Sie danach den Autofokus wieder.
  • Haben Sie an Ihrer Kamera die AE-L/AF-L-Taste mit der Back-Butten-Fokus-Methode belegt? Dann fokussiert die Kamera nicht, wenn Sie über den Auslöser fokussieren möchten.
  • Haben Sie an Ihrem Objektiv einen Distanz-Beschränker für den Autofokus? Dieser könnte den Autofokusbereich einschränken. Der Autofokus funktioniert deshalb nicht.
Sigma Makro mit Distanzbeschränker - Autofokus funktioniert nicht
Sigma Makro mit Distanz-Beschränker – Autofokus funktioniert nicht
  • Liegt das Motiv so nahe, dass der Naheinstellbereich Ihres Objektivs unterschritten wird? Bei einem Tele-Zoom von 70-200 mm ist der Naheinstellbereich bei ganzen 1.4 m, bei einem 150-600 m sogar bei 2.8 m! Halten Sie ein etwas grösseren Abstand von Ihrem Motiv.
  • Ist das Motiv kontrastarm und der Autofocus funktioniert nicht? Oder ein Muster irritiert den Autofokus? Stellen Sie folglich manuell scharf.

» Tabelle hyperfokale Distanz Halbformat, Vollformat und Micro-Four-Thirds-Sensoren

» Fotokurs für Kinder – Teil 1

» Fotografieren für Anfänger

» Sweet-Spot – beste Schärfe ausnutzen

Weitere Tipps

  • Haben Sie durch die Verwendung eines Teleobjektivs mit einem Telekonverter eine grösstmögliche Blendenöffnung von f/8 oder mehr (f/11, f/16)? Das Licht, welches in die Kamera fällt, reicht für eine automatische Scharfstellung allenfalls nicht mehr aus. Fokussieren Sie manuell.
  • Fotografieren Sie bei schlechten Lichtverhältnissen? Bei Nachtaufnahmen oder in der Dämmerung kann es sein, dass der Autofokus zu wenig Licht für das Scharfstellen bekommt. Stellen Sie manuell scharf.
  • Weist das Objektiv, das Sie verwenden, überhaupt einen Autofokus auf? Stellen Sie manuell scharf.
  • Spiegelreflexkameras aus dem unteren Preissegment, wie zum Beispiel Nikon D5300 – weisen keinen eigenen AF-Motor auf. Bei gewissen Objektiven funktioniert der Autofokus deshalb nicht (Beispiel: Tokina f/2.8 11-16 mm).
Parkplatzbeleuchtung - Autofokus funktioniert nicht
Parkplatzbeleuchtung, Sony DSC RX100iii, Zeiss f/1.8-2.8 24-70 mm, 38 mm KB, 1/60s, f/2.8, ISO 1600

Dieser Artikel ist Teil des über 600 Seiten starken Digitipps eBook.
» eBook Digitipps.ch

Digitipps eBook Artikel 2

» Unscharfe Fotos? Mit dem Unschärfe-Finder finden Sie des Rätsels Lösung!

» Mit Automatik oder manuell fotografieren?

» Programmautomatik P

» Häufige Fehler beim Fotografieren

Weitere Fototipps zum Entdecken:

» Besser fotografieren lernen

» Fotografieren in der blauen Stunde

» Fotokurs Online

» Schwarzweiss fotografieren

» Polarisationsfilter: tiefblauer Himmel, saftig grüne und gelbe Farben

» Landschaftsfotografie – die besondere Faszination

» Langzeitbelichtungen

» Was bedeutet Lichtstärke an Objektiven?

Seitencode: dt414