Fotolexikon

Bulb Einstellung

Bulb Einstellung bei Langzeitaufnahmen - Piazza Grande Locarno: Nikon D750, Tamron f/2.8 15-30mm, 15mm KB,10s, f/16, ISO100, Stativ, Spiegelvorauslösung

Bulb Einstellung bei Langzeitaufnahmen - Piazza Grande Locarno

Die Bulb Einstellung benötigen Sie bei Langzeitaufnahmen, wenn die wählbaren Zeitintervalle nicht mehr ausreichen. Der Verschluss bleibt bis zum zweiten Auflösen offen.

Bulb Einstellung Verschlusszeit

Die meisten Kameramodelle lassen Verschlusszeiten von 1, 2, 4, 8, 16 und 30s noch vorwählen. Wenn Sie Langzeitaufnahmen machen möchten, müssen Sie unter Umständen eine längere Verschlusszeit als 30 Sekunden wählen können oder Sie möchten andere Intervalle – zum Beispiel 20s – haben.

Bei solchen Aufnahmesituationen stellen Sie die Verschlusszeit auf die Funktion bulb. Der Verschluss bleibt dann so lange offen, wie Sie den Auslöser (Drahtauslöser) gedrückt halten. Verwenden Sie einen Funkfernauslöser, so öffnet sich beim ersten Drücken der Verschluss und die Belichtung beginnt, beim zweiten Drücken wird die Belichtung beendet.

Bei Spiegelreflexkameras ist es wichtig, die Spiegelvorauslösung einzustellen, damit die Schwingung des Spiegels keine Verwacklungen verursacht.

Für Langzeitaufnahmen und Langzeitbelichtungen benötigen Sie eine stabile Unterlage oder noch besser ein Stativ. Digitale Aufnahmen bei spärlichem Licht neigen zu einem sogenannten Bildrauschen.

Kirche von Magadino, Langzeitbelichtung - Bulb Einstellung
Kirche von Magadino, Nikon D7000, Nikkor f/3.5-5.6 18-105mm, 27mm KB, 30s, f/22, ISO100, Stativ, Spiegelvorauslösung

Fotografieren mit der Bulb Einstellung

  • Montieren Sie die Kamera auf ein Stativ oder stellen Sie diese auf einen stabilen Untergrund.
  • Stellen Sie am Verschlusszeitenrad oder im Menü die Verschlusszeit auf bulb. Dieser Eintrag erscheint, wenn Sie durch die Verschlusszeiten scrollen am Ende, oft nach der Einstellung 30s.
  • Aktivieren Sie an einer Spiegelreflexkamera die Spiegelvorauslösung.
  • Deaktivieren Sie an Kamera und Objektiven den Bildstabilisator.
  • Stellen Sie das Funktionswählrad auf M – Manuell. Sie müssen die Belichtung manuell eingeben.
  • Wählen Sie einen passenden Blendenwert. Für Landschafts- oder Stadtaufnahmen f/8 oder f/11, wenn Sie bei Lichtern einen Blendenstern haben möchten, auf f/16 bis f/22.
  • Wählen Sie für die beste Bildqualität einen tiefen ISO-Wert von 100 oder 200.
  • Machen Sie mit unterschiedlichen Belichtungen und kontrollieren Sie mit dem Histogramm, ob keine Unter- oder Überbelichtung vorliegt.
  • Bei sehr kontrastreichen Motiven machen Sie eine Belichtungsreihe mit unterschiedlichen Belichtungszeiten. So können Sie am PC und der passenden Software ein HDR-Bild herstellen.
Bulb Einstellung - Ascona by Night
Bulb Einstellung – Ascona by Night: Nikon d750, Tamron f/2.8 15-30mm, 15mm KB, 30s, f/13, ISO200, Stativ, Spiegelvorauslösung

Wenn Sie öfters Langzeitbelichtungen herstellen wollen, lohnt sich die Anschaffung eines programmierbaren Draht- oder Fernauslösers. Sie definieren dort die Belichtungszeit nach Ihren Bedürfnissen und müssen nicht auf die Stoppuhr achten. Zudem erlauben solche Geräte Aufnahmen in einem gewünschten Abstand: Zum Beispiel alle 3 min eine Aufnahme.

Hama Timerfernauslöser DCCS - Fernauslöser
Hama Timerfernauslöser DCCS




Seitencode: DT202