Kaufberatung

Dias digitalisieren lassen – Testbericht

Schatten einer Lampe an Hausfassade - eingescanntes Dia (ScanCorner)

Schatten einer Lampe an Hausfassade

Sie möchten Dias digitalisieren lassen? Mit ScanCorner haben Sie einen Anbieter, der Ihre Diapositive, Negative, Fotos, Super-8-Filme, Videofilme usw. in guter Qualität digitalisiert. Wie schon vor vier Jahren haben wir eine Testsendung eingereicht.

Dias digitalisieren lassen – ScanCorner

Ausgewählt habe ich 15 Diapositive unterschiedlicher Fabrikate (Kodachrome und Agfachrome), unterschiedlicher Alters (ab 1991), unterschiedlicher Motivgruppen (hohe Kontraste, flaue Motive, farbig, monochrom…). Mit dabei hatte ich auch Dias, welche starke Farbveränderungen aufwiesen oder leicht unterbelichtet oder verschmutzt waren.

Das verspricht Scancorner auf der Webseite:

Dias digitalisieren lassen

Digitalisierungsprozess bei ScanCorner

Ergebnisse des Scanvorgangs:

Die Dias kommen auf Wunsch wieder gut verpackt zuhause an. Eine DVD mit den eingescannten Fotos erhalten Sie in einer DVD-Box.

Die Vergleiche mit einem Epson Perfection V600 Photo lassen sich sehen. Wenn Sie die Dias oder Fotos bei einem Anbieter scannen lassen, müssen Sie sich nicht mehr mit der Retouche und den Farbkorrekturen auseinandersetzen. Vor allem die Dias mit Farbstichen oder Verschmutzungen sind dem Selbst-Scan-Vorgang mit dem erwähnten Fotoscanner überlegen:

Verunreinigungen auf dem weissen Hemd - links Scancorner

Verunreinigungen auf dem weissen Hemd – links Scancorner, rechts Epson V600 ohne Korrekturen

Farbstiche werden ebenfalls sehr gut korrigiert, was die beiden Ausschnitte oben deutlich zeigen.

Bei flachen, gleichen Strukturen erreichte das ScanCorner-Bild eine etwas schärfere Abbildung, was aber erst im 2:1-Vergleich sichtbar wird:

Schatten auf Hausfassade

Schatten auf Hausfassade, links 2:1-Ausschnitt Scancorner, rechts Epson V600

1:1-Ausschnitt zeigt leichten Detailvorteil

1:1-Ausschnitt zeigt leichten Detailvorteil, links Scancorner, rechts unkorrigiertes V600-Bild

Grosser Zeitaufwand beim Digitalisieren

Nicht zu unterschätzen ist der Aufwand, Dias selber zu digitalisieren. Beim Scannen mit dem Epson V600 Photo und der ICE-Technologie (Korrekturen von Fuseln, Falschfarben etc.) dauert ein Dia-Scanvorgang bei 3000dpi Scanauflösung zwischen 10 und 11 Minuten. Ohne Korrekturprogramme etwa 4 Minuten. Dazu kommt die manuelle Korrektur von nicht erkannten Flecken, Beschädigungen, Fuseln, Falschfarben usw.

Schatten einer Lampe an Hausfassade

Schatten einer Lampe an Hausfassade – eingescanntes Dia (ScanCorner)

Strandgut

Strandgut – eingescanntes Dia (ScanCorner)

Fazit

Überlegen Sie sich, welche Bilder Sie wirklich digitalisiert haben möchten. Das muss ja nicht gleich die ganze Sammlung sein. Wenn Sie Ihre besten Bilder in Fachhände geben, sparen Sie sich Zeit und Nerven und erhalten qualitativ hochstehende Ergebnisse.

» Angebote von ScanCorner

» Dias, Negative oder Fotos selber digitalisieren



Buchen Sie ein Fotocoaching per Mail.

Möchten Sie den Newsletter bekommen? » Melden Sie sich kostenlos an!


Seitencode: DT219