Spiegelblick

Regenrinnensymmetrie

Regenrinnensymmetrie, Nikon D5600, Sigma f/2.8-4 17-70 mm, 80 mm KB, 1/250s, f/5.6, ISO 100, Silver Efex Pro 3, 011 Push Prozess (N +1.5)

Regenrinnensymmetrie

Spiegelblick: Regenrinnensymmetrie, Nikon D5600, Sigma f/2.8-4 17-70 mm, 80 mm KB, 1/250s, f/5.6, ISO 100, Silver Efex Pro 3, 011 Push Prozess (N +1.5)

Ich war unterwegs am Davoser-See. Als ich meinen Rundgang startete, spazierte ich entlang der Lawinen-Galerie der Hauptstrasse. Ein kleiner Bach wurde über die Galerie geführt und stürzte als kleiner Wasserfall Richtung See.

An der Aussenwand der Galerie entdeckte ich die symmetrischen Regenrohre, die langsam von der Natur zurückerobert werden. Die fast vollkommene Symmetrie der Regenrohre wird durch den Wildwuchs der Natur unterbrochen.

Mir gefällt der minimalistische Ansatz und die Symmetrie, welche durch die Pflanze als Tüpchen auf dem I unterbrochen wird.

Ich habe die Aufnahme aus Lightroom Classic CC in Silver Efex Pro 3 mit der Entwicklung 011 Push Prozess (N + 1.5) in Schwarzweiss konvertiert.

» Sweet-Spot – beste Schärfe ausnutzen

» Fotografieren bei schlechtem Wetter

» Streetfotografie