Kaufberatung

Fotorucksack kaufen

Sklupturen vor Geschäftshaus, Sony DSC-RX100iii, Zeiss f/1.8-2.8 24-70mm, 50mm KB, 1/60s, f/4, ISO125

Skulpturen vor Geschäftshaus

Sie möchten einen Fotorucksack kaufen? Ich stelle Ihnen das Modell Vanguard Sedona 51BK vor, welches ich auf meinen ausgedehnten Fototouren selber verwende.

Sehen in der Dunkelheit - Zug mit Langzeitbelichtung

Sehen in der Dunkelheit – Langzeitbelichtung, Nikon D5300, Sigma f/2.8-4 17-70mm, 39mm KB, 30s, f/6.7, ISO100, Stativ, Spiegelvorauslösung

Fotorucksack kaufen – Modell Vanguard Sedona 51BK

Um ein solches Bild zu schiessen, braucht es eine gewisse Ausrüstung: Spiegelreflexkamera (Body), Objektiv, Stativ, Graufilter. Damit ich die Ausrüstung immer gut geschützt habe und trotzdem damit möglichst beweglich bliebe, schwöre ich auf einen guten Fotorucksack. In diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, welche Vorteile ein Fotorucksack bietet und auf was Sie bei der Auswahl achten sollten.

Mit dem Fotorucksack unterwegs

Fotorucksack kaufen - Vanguard Sedona 51BK

Fotorucksack – Vanguard Sedona 51BK

Ich bin viel mit der Fotoausrüstung unterwegs. Meist zu Fuss, aber – um den Aktionskreis zu vergrössern – auch mit dem Fahrrad. Am liebsten packe ich da mindestens einen Kamerabody und drei bis vier Objektive ein, dazu kommen die Pol- und Graufilter. Da ich grossen Wert auf Bildqualität lege und mit möglichst tiefer ISO-Einstellung fotografieren möchte, ist ein Stativ auch noch oft dabei. Je nach Lichtverhältnissen das leichtere Ein- oder das stabilere und schwerere Dreibeinstativ.

Ich fotografiere sehr gerne bei schlechten Lichtverhältnissen (Nebel, schlechtem Wetter) und bin darauf angewiesen, dass meine Ausrüstung gut vor Nässe und Staub geschützt ist.

Was muss ein guter Fotorucksack können?

Fotorucksack mit Platz für viel Zubehör

Fotorucksack mit Platz für viel Zubehör

  • Er muss die Ausrüstung vor Schlägen schützen, bietet Schutz gegen Nässe und Staub, soll genügend Platz bieten und möglichst leicht sein. Für längere Wanderungen oder Ausflüge ist der Tragkomfort entscheidend.
  • Mein Fotorucksack, ein Vanguard Sedona 51BK, ist leer relativ leicht und bringt nur etwa 1.3 kg auf die Waage. Für stärkere Regenschauer ist ein überziehbarer Regenschutz mit dabei. Die Kamera mit dem Objektiv kann, wenn man das möchte, von der oberen Rucksacköffnung herausgenommen werden. Die weiteren Ausrüstungsgegenstände sind im rückseitigen Fach schnell erreichbar und vor Diebstahl gut geschützt.
  • Viel Platz in der Aussentasche - Fotorucksack kaufen

    Viel Platz in der Aussentasche – Fotorucksack

  • In der Aussentasche hat es Platz für eine A4-Mappe und ein Netbook oder Tablet und in zwei kleinen Netzfächern können Funkauslöser, Objektivtüchlein und andere Kleinteile verstaut werden.
  • An der Seite hat der Sedona je ein Fach, in welchem ein Stativ und zum Beispiel ein Schirm gut festgezurrt werden können. Da wackelt beim Tragen gar nichts. Im oberen Fach hat es auch Platz für eine Jacke, einen Regenschutz und eine Zwischenverpflegung – je nach Einsatzzweck.
  • Im Hauptfach, welches vom Rückenteil aus erreichbar ist, kann ich mit den Klett-Unterteilungen je nach Ausrüstung optimale Fächer zusammenstellen, damit ich die nötigen Objektive und Filter rasch zur Hand habe.

Tipps Fotorucksack kaufen

Fach für die Spiegelreflexkamera

Fach für die Spiegelreflexkamera

  • Nehmen Sie Ihre Ausrüstung, die Platz im Rucksack finden muss, gleich in das Fachgeschäft mit. Dann können Sie gleich an Ort und Stelle ausprobieren, ob alles reinpasst und wie die Erreichbarkeit und Schutz der Ausrüstungsgegenstände ist.
  • Überlegen Sie sich, für welchen Einsatz Sie den Fotorucksack brauchen: Für kurze Spaziergänge, Städte-Trips, Wanderungen, Bergsteigen, Fahrradtouren?
  • Achten Sie auf robuste Reissverschlüsse und Schnallen.
  • Probieren Sie aus, wie leichtgängig diese sind.
  • Die Rucksäcke weisen meist wasserabweisendes Material auf, welches einem kurzen Regenschauer Stand hält. Noch besser ist ein Regenschutz als Überzug, der beinahe 100% dicht ist.
  • Liegt der Fotorucksack vollgepackt gut auf dem Rücken? Wird die Last mit den Tragegurten und einem allfälligen Brust- oder Hüftgurte gut auf den Körper verteilt? Brust- und Hüftgurte stabilisieren den Rucksack zusätzlich.
  • Weisst der Rucksack am Rückenteil atmungsaktives Material und freie Lüftungsflächen auf?
    Sind die Tragegurten robust mit dem Rucksack vernäht?
  • Wie schwer ist der leere Fotorucksack? Suchen Sie einen guten Kompromiss zwischen Gewicht und Schutz.

» Fotorucksack Vanguard Sedona 51BK bei Amazon kaufen

» Welche Objektive und Brennweiten kaufen?

» Vollformat- oder Halbformatkamera kaufen?


Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von digitipps.ch.


Möchten Sie den Newsletter bekommen? » Melden Sie sich kostenlos an!


Seitencode: DT503