Fotopraxis

Waldfotografie

Waldfotografie - Blatt vor Hintergrund isolieren, Nikon D5300, Sigma f/2.8 70-200 mm, 90 mm KB, 1/350s, f/4, ISO 400

Waldfotografie - Blatt vor Hintergrund isolieren

Im Artikel Waldfotografie Teil 3 zeige ich Ihnen, welche Kameraausrüstung und welche Kameraeinstellungen für das Fotografieren im Wald nützlich sind.

Kamera-Ausrüstung für die Waldfotografie

Sie können mit dem Smartphone oder einer Kompaktkamera im Wald fotografieren. Mit einer Spiegelreflex- oder Systemkamera haben Sie aber viel mehr Gestaltungsmöglichkeiten: kleine Schärfentiefe, Verwischeffekt bei fliessendem Wasser, lange Belichtungszeiten usw.

Je nachdem, für welche Motive Sie sich entscheiden, benötigen Sie nur einen Teil der Empfehlungen für die Ausrüstung. Wenn Sie alles mitnehmen, schleppen Sie viel – sind dafür für alle überraschenden Motivideen gewappnet.

Weitwinkelobjektiv Tamron 15 bis 30 mm
Weitwinkelobjektiv, Nikon D750, Tamron f/2.8 15-30 mm, 15 mm KB, 0.4s, f/13, ISO 100, Stativ

Manchmal ist es aber auch gut, sich nur auf wenig zu beschränken und mit dem zu arbeiten, was Sie dabeihaben. Ich finde, das gibt jeweils bei mir eine “Fokussierung” auf ein bestimmtes Objektiv – und damit auf den entsprechenden Bildwinkel.

Ich ergänze die Ausrüstungsgegenstände mit möglichen Motivbereichen.

Herbstblatt im Gegenlicht
Herbstblatt im Gegenlicht, Nikon D7000, Nikkor Micro f/3.5 85 mm, 127 mm KB, 1/250s, f/8, ISO 400

Kameraeinstellungen Waldfotografie

Minipilze im Wald ganz gross - Waldfotografie
Mini-Pilze ganz gross, Nikon D5300, Nikkor Micro f/3.5 85 mm, 127 mm KB, 1/8s, f/3.8, ISO 400, Stativ
Waldfotografie - Blattdach
Waldfotografie – Blätterdach, Nikon D5300, Nikkor f/4.5-5.6 55-300 mm, 170 mm KB, 1/180s, f/8, ISO 400

Werbung eBook Digitipps

Motivideen für Waldfotografie

  • Blätter im Gegenlicht
  • Wurzelstöcke
  • alte und junge Bäume
  • Waldtiere in den frühen Morgen- und Abendstunden
  • Junges und altes Holz
  • Spinnennetze
  • Kleine Pflanzen, Pilze
  • Leichter Wind verwischt Blätter an einem Baum, der stabile Stamm wirkt scharf
  • Kameraschwenk nach oben
  • fliegende Herbstblätter
  • Froschperspektive, stürzende Linien (Baumstämme)
  • Holzstrukturen
  • Details am Waldboden
  • Bäche, die über vermooste Steine fliessen
Waldfotografie - Froschperspektive
Waldfotografie – Froschperspektive, Nikon D5300, Tokina f/2.8 11-16 mm, 16 mm KB, 1/180s, f/6.7, ISO 100, SilverEfex Pro

Dieser Artikel ist Teil des 600 Seiten starken Digitipps eBook. » Interessiert?

» Fotografieren im Wald Teil 1: Schwierige Lichtverhältnisse

» Im Wald fotografieren Teil 2: Bildgestaltung, Ausrüstung

» Herbstbilder und Herbstfotos

Werbung eBook Digitipps Mobile

Seitencode: dt615