Fotopraxis Fototechnik

Low Key Aufnahmen

Autolack bei Regenwetter, Konika Minolta Dynax 7D, Minolta 52mm, 1/60s, f/5.6, ISO 100

Autolack bei Regenwetter, Low Key Aufnahme

Von Low Key Aufnahmen sprechen wir, wenn das ganze Bild aus praktisch nur Schwarztönen besteht. Sie erforden eine Belichtungskorrektur von -1 bis -3 EV.

Beleuchteter Baum - Low Key Aufnahmen

Beleuchteter Baum in der Nacht, Nikon D5300, Sigma f/2.8-4 17-70mm, 60mm KB, 1/30s, f/5.6, ISO800

Low Key Aufnahmen – an der Grenze des Möglichen

Im Gegensatz zu den High-Key-Aufnahmen, welche vor allem viele helle Partien aufweisen, befinden sich auf einer Low-Key-Aufnahme vor allem schwarze oder sehr dunkle Partien.

Die Schwierigkeit besteht darin, dass das Schwarz noch genügen Zeichnung aufweist, damit das Motiv gut zur Geltung kommt.

Weil die Belichtungsmesser auf ein mittleres Grau geeicht sind, ermittelt die Belichtungsautomatik in der Regel eine zu lange Belichtungszeit – es kommt zu einer Überbelichtung. Mit dem Motivprogramm Low Key Aufnahmen oder einer manuellen Belichtungskorrektur um -0.5 bis -3.0 erreichen Sie die optimale Belichtung.

Erstellen Sie am Besten eine Belichtungsreihe mit unterschiedlichen Blendeneinstellungen und wählen Sie zuhause am PC das optimale Bild auf. Kontrollieren Sie am Kameradisplay die Unterbelichtung: Das Schwarz sollte noch eine ganz leichte Zeichnung aufweisen.





Am besten schalten Sie an Ihrer Kamera die Unter- und Überbelichtungswarnung ein. So vermeiden Sie Clipping – Stellen, die keine Zeichnung mehr aufweisen.

Wem Sie mit dem RAW-Format fotografieren, können Sie Ihre Bilder verlustfrei um kleine Belichtungsschritte korrigieren und so das optimalste Ergebnis herausholen.

Schnecke auf Rauchglastisch - Low Key Aufnahme

Schnecke auf Rauchglastisch, Nikon D7000, Nikkor Micro f/3.5 85mm, 127mm KB, 10s, f/13, ISO100, Stativ, Spiegelvorauslösung

Histogramm begutachten

Bei allen Aufnahmen – aber besonders bei solchen Problemfällen – empfehle ich Ihnen, das Histogramm zu begutachten. So können Sie einschätzen, ob die Belichtung korrekt erfolgt ist. Im Zweifelsfall eher nach rechts belichten, ohne aber Zeichnung in den hellsten Partien zu verlieren.

Histogramm einer Low Key Aufnahme

Histogramm einer Low Key Aufnahme

Lokomotivrad und Gestänge - Low Key Aufnahme

Lokomotivrad und Gestänge, Nikon D7000, Nikkor f/3.5-5.6 18-105mm, 80mm KB, 1/60s, f/5, ISO1600

» High-Key-Aufnahmen

» Manueller Belichtungs-Modus oder Automatik beim Fotografieren?

» In der digitalen Dunkelkammer – das Beste aus den Bildern holen



Möchten Sie den Newsletter bekommen? » Melden Sie sich kostenlos an!


Seitencode: DT429 lowkey