Fotopraxis

Licht im Tagesverlauf

Licht im Tagesverlauf, Fussballnetz, Nikon D5300, Nikkor f/4.5-5.6 55-200 mm, 450 mm KB, 1/250s, f/11, ISO 100

Licht im Tagesverlauf

Licht im Tagesverlauf. Ich zeige Ihnen anhand eines Motivs, wie unterschiedlich das Licht im Laufe des Tages wirkt. So können Sie die Lichtverhältnisse richtig einschätzen lernen.

Licht im Tagesverlauf 16Uhr - Lichtwert 13.5
Fels vor Geräteschuppen, Nikon D5300, Nikkor f/3.5-5.6 18-105 mm, 157 mm KB, 1/250s, f/6.7, ISO 100, Lichtwert 13.5

 

Licht im Tagesverlauf – Lichtverhältnisse einschätzen

Das Licht ändert sich ständig im Verlauf des Tages. Während am Morgen ein warmes Streiflicht herrscht, werden die Schatten im Verlauf des Tages immer härter, weil die Sonne höher steht. Dann geht es am Nachmittag wieder zurück, bis am Abend wieder wärmeres Streiflicht herrscht. Nach Untergang der Sonne sind die Lichtverhältnisse diffus. Ebenfalls bei stark bewölktem Himmel.

Ich habe Ihnen immer das gleiche Motiv mit gleicher Brennweite vom gleichen Standpunkt aus fotografiert. So kann man den Einfluss des Lichtes sehr gut vergleichen. In der Bildlegende finden Sie die Tageszeit und die Belichtungsdaten.

Zusätzlich habe ich am Ende der Legende jeweils den Lichtwert angegeben. Dieser errechnet sich aus der ISO-Einstellung, der Blende und der Belichtungszeit. Lichtwert 0 bedeutet: Blende f/1 bei 1s Belichtung und ISO 100.







Wenn Sie über das Bild fahren, stoppt die Slider-Show.

  • 09 Uhr, 1/250s, f/9.5, ISO500, LW 12
  • 10 Uhr, 1/250s, f/8, ISO100, LW 14
  • 12 Uhr, 1/350s, f/6.7, ISO100, LW 14
  • 14 Uhr, 1/125s, f/9.5, ISO100, LW 14
  • 15 Uhr, 1/180s, f/8, ISO100, LW 13.5
  • 16 Uhr, 1/250s, f/6.7, ISO100, LW 13.5
  • 18 Uhr, 1/350s, f/9.5, ISO100, LW 13.5
  • 18 Uhr bewölkt, 1/125s, f/5.6, ISO100, LW 12
  • 19 Uhr, 1/350s, f/9.5, ISO320, LW 13.5
  • 20 Uhr, 1/10s, f/9.5, ISO100, LW 9.5
  • 21 Uhr, 1/250s, f/5.6, ISO4000, LW 7.5
  • 22 Uhr, 4 min, f/5.6, ISO100, LW -9

 

» Lichteinfall und Beleuchtung

» Blätter im Gegenlicht









Seitencode: DT557