Fotopraxis

Herbstblätter fotografieren

Herbstblätter fotografieren, Nikon D750, Sigma f/2.8 70-200mm, 200mm KB, 1/250s, f/8, ISO180

Herbstblätter fotografieren

Sie möchten Herbstblätter fotografieren und ins rechte Licht rücken? Ich zeige Ihnen, wie Sie die herbstliche Farbenpracht auf Film oder Sensor bannen.

Herbstblätter fotografieren

Die Farben überraschen mich immer wieder. Nicht selten habe ich die wenigen schönen Herbsttage mit ihren farbigen Blättern an den Bäumen verpasst. Nehmen Sie sich an einem solchen Tag Zeit, mit der Farbenpracht zu experimentieren. Kaum kommt der erste Regen und Sturm, sind die Bäume von einem auf den anderen Tag leergefegt.

Kastanienblatt
Kastanienblatt: Nikon D750, Sigma f/2.8 70-200mm, 185mm KB, 1/250s, f/8, ISO360

Herbstblätter fotografieren – bei Nebel

Es muss nicht immer die Sonne scheinen, um tolle Ergebnisse zu bekommen. Bei Nebel kann die besondere Lichtstimmung ein Herbstblatt-Motiv unterstützen. Eine ganz besondere Technik ist das Überbelichten der Bilder: Sie suchen sich einen Ast oder ein Herbstblatt am Rande des Baumes aus und fotografieren gegen den neutralen, hellen, bedeckten Himmel oder gegen den Nebel. Dabei würde das Blatt mit der Belichtungsautomatik fast schwarz oder zumindest unterbelichtet werden. Stellen Sie deshalb die Belichtungskorrektur auf +3.0 EV oder mehr. Dadurch wird das Hauptmotiv – das Herbstblatt – ein wenig überbelichtet. Es erhält zarte Strukturen, der Rand des Blattes verschwindet beinahe im hellen Licht. Andere Blätter oder Äste, welche nicht in der Schärfeebene liegen, werden bei einer grossen Blendenöffnung nur noch mit attraktiven Farbflecken gezeigt. Das kann ein Motiv in ein ganz besonderes „Licht“ rücken.

Bei diesen zwei Bildern sehen Sie den Unterschied der Unschärfe-Wirkung im Hintergrund. Das erste Bild mit Blende f/4, das zweite mit Blende f/8.

Herbstblätter fotografieren Blende 4
Herbstblatt überbelichtet, Nikon D750, Sigma f/.2 70-200mm, 200mm KB, 1/350s, f/4, ISO100
Herbstblätter fotografieren Blende 8
Herbstblatt überbelichtet, Nikon D750, Sigma f/2.8 70-200mm, 200mm KB, 1/250s, f/8, ISO280

Kameraausrüstung Herbstblätter fotografieren

Die meisten meiner Herbstblätter-Bilder habe ich mit einer Brennweite von 100-200mm KB gemacht. Sie benötigen eine Kamera mit entsprechendem Brennweitenbereich und eine Korrekturmöglichkeit für die Belichtung.




Kameraeinstellungen Herbstblätter fotografieren

  • Da ich für einen verschwommenen Hintergrund eine geringe Schärfentiefe möchte, wähle ich die Zeitautomatik A. Die Blende stelle ich manuell – je nach Gestaltungsidee – ein.
  • Stellen Sie – wenn das an Ihrer Kamera möglich ist – die ISO-Automatik mit vordefinierter längster Verschlusszeit ein. Bei einem Objektiv von 200mm Brennweite wähle ich als längstmögliche Verschlusszeit 1/250s. Die ISO-Automatik regelt nun die Bleichtung so, dass diese Verschlusszeit im Minimum gewährleistet wird. Reicht das nicht, schraubt die ISO-Automatik den ISO-Wert schrittweise hoch.
  • Für Blätter vor hellem Hintergrund (Nebel- oder Wolkenhimmel) starten Sie mit einer Belichtungskorrektur von +2.5 bis +3.5 EV. Sie können alternativ auch eine Belichtungsreihe mit vordefinierten Korrekturen einrichten.
  • Bildstabilisator eingeschaltet, sofern Sie aus der Hand fotografieren.
rote Blätter im Herbstlicht
Obstbaumblätter: Nikon D750, Sigma f/2.8 70-200mm, 120mm KB, 1/250s, f/8, ISO500

Herbstblätter fotografieren – Überbelichten

Die hier vorgestellte Technik ist gar nicht so einfach zum Umsetzen: Unsere Augen können diesen Überbelichtungseffekt nicht sehen. Wir können höchstens mit Erfahrungswerten vor dem inneren Auge den Effekt „vorstellen“. Das heisst, dass Sie mit den oben genannten Einstellungen einfach einmal ein paar Probeaufnahmen machen müssen. Experimentieren Sie und drücken Sie auch mal ab, wenn Sie das Gefühl haben, „das wird nichts“. Da gibt es immer wieder Überraschungen und Sie lernen Schritt für Schritt diese besondere Belichtungssituation umzusetzen.

Eine Überbelichtung wird in der Regel als Ausschuss aussortiert. Diese „überbelichteten“ Bilder leben von dieser Technik. Genau genommen ist es ja auch keine Überbelichtung, da die Blätter in der Regel korrekt ausbelichtet sind, der helle Hintergrund aber im kompletten Weiss „absäuft“ (Clipping).

Obstbaumblätter ueberbelichtet im Nebel
Obstbaumblätter, Nikon D750, Sigma f/2.8 70-200mm, 130mm KB, 1/1000s, f/3.3, ISO100

Herbstblätter fotografieren – welche Wetterbedingungen?

  • Die besten Ergebnisse gelingen Ihnen, wenn der Nebel gerade noch so knapp vorhanden ist und gegen die Sonne kämpft. Es ist dann besonders hell, der Himmel aber immer noch weiss. Es funktioniert aber auch bei bedecktem Himmel oder Nebel.

» » » » »
Regelmässig Fototipps in Ihrer Mailbox?
Bestellen Sie den kostenlosen Newsletter und geniessen Sie die Tipps, um besser fotografieren zu lernen.
» » » » »

Leerraum

  • Manchmal passt es, dass die Blätter fast das ganze Bild ausfüllen. Es gibt aber oft Motive, die benötigen etwas mehr Leeraum (in diesem Fall dann reines Weiss). Experimentieren Sie mit unterschiedlich gross gewählten Bildausschnitten.
Herbstblätter im speziellen Licht
Buchenblätter: Nikon D750, Sigma f/2.8 70-200mm, 130mm KB, 1/250s, f/8, ISO180

Gestalten mit der Blende

  • Wenn Sie nur reine Blätter auf einer Ebene fotografieren, können Sie eine kleine Blendenöffnung im Sweet-Spot (für beste Schärfe) von f/8 bis f/11 wählen.
  • Sind im Hintergrund noch Äste und andere Blätter sichtbar, wählen Sie die Offenblende oder blenden um eine Stufe ab. Die Objekte im Hintergrund „versinken“ dann teilweise in Unschärfe und in der Überbelichtung, was zu einem faszinierenden Effekt führen kann.
  • Machen Sie – wenn Sie aus der Hand fotografieren – eine Serie von drei bis vier Bildern. Ich erlebe immer wieder, dass es vorkommt, dass ich die Kamera zu wenig ruhig halte oder der Autofokus den Punkt nicht genau gefunden hat. Aus den drei Aufnahmen wähle ich dann die Schärfste am Computer aus.
Obstbaumblätter im Gegenlicht
Obstbaumblätter im Gegenlicht, Nikon D750, Sigma f/2.8 70-200mm, 100mm, 1/500s, f/3.3, ISO100

DigiSpick – das praktische Handout

Das Handout DigiSpick mit den wichtigsten Tipps und Tricks zum Thema können Sie hier kostenlos downloaden und ausdrucken:
» DigiSpick HERBSTBLÄTTER STILVOLL FOTOGRAFIEREN downloaden (Version 27.10.2019)

» Fotografieren im Herbst

» An der Nebelgrenze fotografieren

» Weitere Herbstbilder in der Galerie zangl.ch





Seitencode: DT641