Fotomotive

Küchengegenstände fotografieren

Messerklinge - Fotomotive in der Küche, Nikon D7000, Nikkor f/3.5 85mm, 127mm KB, 0.7s, f/16, ISO100, Stativ, Spiegelvorauslösung

Messerklinge - Fotomotive in der Küche

Küchengegenstände fotografieren können Sie zuhause, wenn es draussen schlechtes Wetter oder kalt ist. Diese Motive können Sie auch mit einem Smartphone, einer Kompaktkamera fotografieren. Ich zeige Ihnen Tipps, wie Sie Küchenmotive gut in Szene setzen können.

Tellerstapel ganz in Weiss

Tellerstapel ganz in Weiss, Nikon D7000, Nikkor Micro f/3.5 85mm, 127mm KB, 2s, f/16, ISO100, Stativ, Spiegelvorauslösung

Küchengegenstände fotografieren – Motive zuhause finden

Über das nötige Material und die Tipps zu den Kameraeinstellungen lesen Sie bitte den Beitrag Fotoprojekt zuhause realisieren. Tipps und Tricks für spezielle Nah- und Makroaufnahmen finden Sie im Makrofotografie Spezial.

Zuhause finden Sie eine Menge Motive, die sich zum Fotografieren eignen. Viel wichtiger als das Ding selber ist die Inszenierung. Wie schaffe ich es, ein Messer so zu fotografieren, damit das Bild den Betrachter in den Bann zieht? Experimentieren und lernen.

Ich machte gerade eine kleine Pause nach der Fotosession mit den Kaffeetellern, da entdeckte ich das Brotmesser. Perfektes Motiv. Ich stellte das Messer auf weisses Papier mit der Klinge nach oben. Die Sensorebene richtete ich parallel zum Messer aus und wählte einen ganz schmalen Messerausschnitt, um das Motiv möglichst zu verfremden. Die Schnittfläche hellte ich mit einem weissen A4-Blatt, welches ich zwischen Objektiv und Kamera hielt, auf.

Messerklinge - Fotomotive in der Küche

Messerklinge – Fotomotive in der Küche, Nikon D7000, Nikkor f/3.5 85mm, 127mm KB, 0.7s, f/16, ISO100, Stativ, Spiegelvorauslösung

Wenn Sie einen grossen, weissen Bogen Papier zuhause haben, können Sie diesen auf einer Seite leicht an die Wand gelehnt auflegen. So entsteht ein nahtloser Übergang zum Hintergrund und Sie können Ihr Küchenmotiv schön isolieren. Die Aufstellung können Sie unserem Beitrag Produktefotos herstellen nachsehen.









Die Aufnahme – ein Brotmesser mit der Schneide vor weissem Hintergrund – bringt eine Schwierigkeit mit: Die Belichtungsmessung. Da diese auf ein 18%-iges Grau geeicht ist, würde die Kameraautomatik das Bild viel zu dunkel aufnehmen. Das Weiss würde zu einem dunklen Grau. Es ist deshalb wichtig, bei solchen High-Key-Aufnahmen die Belichtung um +1 bis +3 Lichtwerte anzupassen. Das geht am einfachsten über die +/–Taste – welche Sie auch auf dem Smartphone finden. Nehmen Sie das Histogramm zum Beurteilen der Aufnahme zu Hilfe.

Die Kaffeeunterteller im Foto oben stapelte ich aufeinander und stellte sie ebenfalls auf ein weisses Blatt Papier. Der Tisch befand sich am Fenster mit Tageslicht. Über dem Sujet spannte ich einen weissen Regenschirm, um eine diffuse Lichtverteilung zu erreichen. Vom Stativ aus fotografierte ich die leicht schräg gestapelten Teller von oben herab. Durch die vielen Helligkeitswerte dieser High-Key-Aufnahme musste ich eine Belichtungskorrektur von + 3 EV vornehmen. Beachten Sie bei solch schwierigen Lichtverhältnissen das Histogramm und schalten Sie die Belichtungswarnung an Ihrer Kamera ein.

Das Verfremden des Alltäglichen

Trinkhalme fotografieren - Küchengegenstände fotografieren

Trinkhalme fotografieren, Nikon D7000, Nikkor Micro f/3.5 85mm, 127mm KB, 8s, f/13, ISO100, Stativ, Spiegelvorauslösung

Es handelt sich hier um einen Bündel Trinkhalme, die auf einem Tisch liegen. Auf der anderen Seite der Trinkhalme gelangt Tageslicht durch die kleinen Röhren. Von oben werden die Halme mit einer Schreibtischlampe zusätzlich ausgeleuchtet. Das Makro-Objektiv richten Sie so aus, dass es in gleicher Richtung zeigt wie die Trinkhalme. So kommen die Spiegelungen im Innern der Röhren richtig zur Wirkung. Durch die leicht geneigte Aufnahme laufen die Reflexions-Strahlen auf der linken Bildseite zusammen. Wenn immer möglich fotografiere ich mit der tiefstmöglichen ISO-Zahl und einem optimalen Blendenwert von f/13, damit knackig scharfe Bilder mit brillianten Farben entstehen. Die langen Verschlusszeiten bei kleiner Blende haben zur Folge, dass ich deshalb sehr oft mit dem Stativ arbeite. Im Beispielbild: 8s Belichtungszeit bei Blende f/13.

Auf dem nächsten Bild zeige ich Ihnen ein Foto aus meiner ersten Wassertropfen-Session. Ich werde den Vorgang noch perfektionieren und später einen Beitrag dazu veröffentlichen.

Das Foto entstand mit einer kleinen Gratinplatte voll Wasser, einem Stuhl, der einen kleinen Plastiksack mit Loch über der Platte hielt. Dazu kam ein externes Blitzgerät, welches auf der Einstellung 1/64 mit einer kurzen Belichtungszeit von 1/25’000s auslöste.

Wassertropfen fotografieren

Wassertropfen fotografieren, Nikon D750, Sigma Makro f/2.8 105mm, 1/250s, f/8, ISO100, Stativ, Fernauslöser, externes Blitzgerät mit 1/25’000s Blitzdauer

Küchengegenstände fotografieren – Motive entdecken

Nehmen Sie sich Zeit, in der Küche umzusehen. Sie werden mit der Zeit zahlreiche Motive entdecken, die sich zum Fotografieren eignen:

  • Spiegelungen von Pfannen
  • Schatten von Gabeln oder allgemein von Küchengegenständen
  • Motivausschnitte fotografieren – klein wird dann ganz gross
  • mit Licht und Schatten spielen
  • mit vorhandenem Licht arbeiten

» Blüten und Blumen zuhause fotografieren

» Fotoprojekte zuhause realisieren

» Experimentieren mit Trinkhalmen

» Scanografie – Fotografieren mit dem Fotoscanner

» Pfiffige Kinderfotos machen

» Orangen im Durchlicht fotografieren






Spiegelblick.ch - die Welt durch den Sucher betrachtet

Möchten Sie den Newsletter bekommen? » Melden Sie sich kostenlos an!




Seitencode: DT472