Fotomotive Fotopraxis

FromWhereIStand

FromWhereIStand mit RetroCameraApp The little Orange Box

FromWhereIStand

FromWhereIStand – From where I stand – ist eine faszinierende Motivgruppe, die Sie mit der einfachsten Kamera durchführen können: Sie dokumentieren Orte, an denen Sie waren, mit einem Fuss-, bzw. Schuhselfie. Auf dem Bild sieht man einen Teil Ihrer Füsse / Schuhe und – was wichtig ist – einen Teil der Bodenfläche, auf der Sie gerade stehen.

FromWhereIStand – „Dort, wo ich gerade stehe“

Der Auftrag ist sehr einfach: Dort, wo Sie stehen, nehmen Sie aus der Vogelperspektive ein Stück Boden auf. Wichtig ist, dass Ihre Füsse oder Schuhe zum Teil zu sehen sind. Das macht einerseits die Faszination des Bildes aus, andererseits lässt es einige Rückschlüsse auf Ihren Aufenthaltsort zu.

Auf diese Idee bin ich schon vor einer ganzen Weile gestossen und habe ab und zu mit meiner Kamera ein FromWhereIStand-Bild aufgenommen. Statt die Umgebung des Ortes zu zeigen, wo man sich befindet, reduzieren Sie dies auf eine nicht einmal ein Quadratmeter grosse Fläche und dokumentieren, dass Sie wirklich selber dort waren…

Anfangs habe ich mit der Kamera, die ich gerade in der Hand hatte bei ungefähr gleicher Brennweite Motive aufgenommen. So richtig umgehauen haben mich die ersten Bilder nicht. Das lag wahrscheinlich auch am normalen Querformat, in welchem die Füsse oder Schuhe verloren gingen und der Bodenfläche, die einfach nicht ausgewogen zur Wirkung kam.

Als ich wieder einmal nur mit dem Smartphone unterwegs war, habe ich mit dem RetroCamera-App (für I-Phone Histamatic) solch ein FromWhereIStand-Bild aufgenommen. Die Wirkung der quadratischen Bilder mit dem Kameramodell The Little Orange Box haben mich völlig überzeugt und ich bin in der Umgebung meines Wohnortes immer mal wieder auf ein interessantes Motiv für diese Motivgruppe gestossen.

Inzwischen mache ich für diese Motivsammlung FromWhereIStand nur noch Fotos mit dem Smartphone und dem erwähnten App. Das gibt einen speziellen Touch. Zudem ist der Bildausschnitt auch immer gleich gross, weil in diesem App nur das Foto ausgelöst werden kann.

Das RetroCamera-App verrechnet bei der Aufnahme je nach gewähltem Kameramodell einen anderen Filter. Damit wird jede Aufnahme – ähnlich einem Polariod-Foto – einzigartig. Deshalb knipse ich meist zwei, drei Aufnahmen und wähle dann das passendste aus.

Kameraausrüstung für FromWhereIStand-Motive:

Sie können solche Bilder mit jeder Kamera machen. Damit der Bildausschnitt nicht zu gross wird, wählen Sie eine Brennweite von etwa 50mm KB.

Empfehlung: Das kostenlose RetroCamera-App (Histamatic) mit einer der sechs vorhandenen Kameramodellen. Das App ist auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gut zu verwenden und gibt mit relativ ruhig gehaltenem Smartphone scharfe Bilder.









Kameraeinstellungen für FromWhereIStand-Motive:

Wenn Sie das RetroCamera-App verwenden, konzentrieren Sie sich nur auf die Bodenstruktur und auf den korrekten Bildausschnitt. Alles andere übernimmt das Smartphone. Tolle Sache, nicht? Keine Gedanken an die richtige Blende, Verschlusszeit und den passenden ISO-Wert verschwenden.

Wenn Sie mit einer anderen Kamera solche Motive fotografieren wollen, können Sie diese auf P Programmautomatik stellen – ausser, Sie möchten eine ganz spezielle Idee umsetzen…

Tipps für FromWhereIStand-Bilder

  • Wenn Sie mit dem RetroCamera-App fotografieren, machen Sie immer drei Aufnahmen nacheinander. Die Filterwirkung, welche die Software selbstständig übernimmt, wirkt nicht immer gleich und manchmal ist eine Aufnahme leicht verwackelt. So wählen Sie zuhause die am besten wirkende Aufnahme und löschen die anderen.
  • Sie werden feststellen, dass Sie immer mehr besondere Bodenstrukturen, interessante Bodenbeläge und Markierungen entdecken werden. Je mehr Sie danach suchen, desto mehr wird Ihr Blick für dieses Motiv geschärft.
  • Experimentieren Sie mit speziellen Standorten und zusätzlichen Hilfsmitteln: Einen Schirm neben den Schuhen abstellen, die Katze zu Ihren Füssen, Sie ein Eis oder Kuchen in den Händen….
  • Auf Instagramm veröffentlichen User Ihre FromWhereIStand-Bilder. Lassen Sie sich inspirieren.
  • Präsentieren Sie Ihre FromWhereIStand-Bilder. Denken Sie daran, dass bei offenen Plattformen die Bildrechte oft an die Betreiber selbst übergehen.
  • Möchten Sie die Bilder auf einer eigenen, einfachen Plattform präsentieren, ist WordPress eine tolle Sache.

» Einfach fotografieren – ohne Technikkenntnisse

» RetroCamera-App – eine kultige Angelegenheit






Spiegelblick.ch - die Welt durch den Sucher betrachtet

Möchten Sie den Newsletter bekommen? » Melden Sie sich kostenlos an!




Seitencode: DT366